CDU-Ratsfraktion begrüßt neuen Beigeordneten Michael Rüscher

Veröffentlicht von am 21 September 2022

Die CDU-Ratsfraktion Duisburg freut sich über die einstimmige Wahl von Michael Rüscher zum neuen Beigeordneten für Wirtschaft, Sicherheit und Ordnung der Stadt Duisburg, sichert ihm politische Unterstützung zu und wünscht viel Erfolg für seine Aufgaben.

„Wir gratulieren Michael Rüscher zu seiner Wahl, die vom gesamten Duisburger Stadtrat unterstützt wird. Dies zeigt, dass nicht nur wir als Christdemokraten davon überzeugt sind, mit Herrn Rüscher, der aktuell noch als Wirtschaftsförderer bei der Stadt Oberhausen tätig ist, einen sehr guten Nachfolger für Andree Haack auf dem Posten des Beigeordneten für Wirtschaft, Sicherheit und Ordnung gefunden zu haben“, erklärt der CDU-Ratsfraktionsvorsitzende Thomas Mahlberg und ergänzt: „Die CDU-Ratsfraktion sichert ihm breite Unterstützung zu und wünscht ihm viel Erfolg für die anstehende Arbeit.“

Angesichts des spezifischen Zuschnitts seines Dezernats ist es kein Geheimnis, dass die CDU-Ratsfraktion einen Beigeordneten mit Schwerpunkt `Wirtschaft´ favorisierte, den sie nun bekommen hat. Dabei ist von Vorteil, dass sich Michael Rüscher durch seine vergangene Tätigkeit bei der Niederrheinischen IHK in Duisburgs Wirtschaft bestens auskennt und damit in voller Fahrt die Arbeit erfolgreich aufnehmen kann – voraussichtlich zum neuen Jahr.

Dass sich Michael Rüscher neben seiner wirtschaftlichen Expertise auch im Bereich `Sicherheit und Ordnung´ im Austausch mit den Behörden fundiert einarbeiten wird, um Duisburg auch hier voranzubringen, steht für die CDU-Ratsfraktion außer Frage.

Dazu Thomas Mahlberg, CDU-Ratsfraktionsvorsitzender: „Michael Rüscher hat sich kürzlich äußerst motiviert und engagiert in unserer Fraktion vorgestellt und ich persönlich kenne ihn schön länger. Es besteht kein Zweifel, dass er als zuständiger Dezernent mit einem ausgewogenen Wertekompass auch den Bereich `Sicherheit und Ordnung´ künftig erfolgreich verantworten wird.“

Thomas Mahlberg