Die Geschäftsstelle

CDU-RATSFRAKTION DUISBURG

Königstraße 7-9
47051 Duisburg

T.: 02 03 - 3 93 87 - 0
F.: 02 03 - 3 93 87 - 11
ratsfraktion@cdu-duisburg.de

IRIS LÜRKENS

Fraktions-Sachbearbeiterin

luerkens@cdu-duisburg.de

  • Anträge und Anfragen
  • Walsum
  • Duisburg Walsum
Juli 23, 2019
Anfrage der CDU-Fraktion: Sachstand Hubbrücke

Duisburg, 25.03.2019

Am 23.10.2014 hat die Bezirksvertretung Walsum der Beschlussvorlage (DS-Nr. 14-1178) der Neukonzeption der Hubbrücke Walsum zugestimmt.Mit einer Anfrage vom 17.09.2017 (DS-Nr. 17-0906) hat die CDU-Fraktion aufgrund von Presseberichten den Sachstand des Denkmalschutzrechtlichen Verfahrens in Erfahrung bringen wollen.In der Niederschrift vom 17.05.2018 gegebenen Antwort hat die Verwaltung dazu auf die bestehenden denkmalschutzrechtlichen Schwierigkeiten, insbesondere den technischen Erhalt der Hubfunktion betreffend, welcher von Seiten des LVR eingefordert wurde, hingewiesen.In der Antwort heißt es: „Ein aktuell beauftragtes Gutachten soll diese Fragestellung nun zeitnah klären.“Vor diesem Hintergrund fragt die CDU-Fraktion:

-Liegt das in der Niederschrift vom 17.05.2018 zeitnah erwartete Gutachten in der Zwischenzeit vor? Welchen Einfluss hat das Ergebnis des Gutachtens auf den Sachstand und die Zeitschiene des Projekts Hubbrücke? Wann ist mit der Fortführung und Fertigstellung des Projekts zu rechnen?

-Hat sich der Zustand der gegenwärtigen Brücke im Hinblick auf den Zustand nach der Sperrung 2012 weiter verändert? Wird der Zustand der Hubbrücke weiterhin regelmäßig überprüft?

Juli 23, 2019
Anfrage der CDU-Fraktion: Zustand der Eisenbahnbrücken im Stadtgebiet Walsum

Duisburg, 25.03.2019

Im Walsumer Stadtgebiet existieren zahlreiche Eisenbahnbrücken, welche seit Jahrzehnten das Stadtbild prägen. Seit Jahren wird regional wie überregional über den Investitionsstau in der Verkehrsinfrastruktur und die oft angemahnten unzureichenden Mittel für den baulichen Erhalt derselben diskutiert. Gleichzeitig hat auch der optische Zustand der Eisenbahnbrücken im Walsumer Stadtgebiet deutlich an Substanz verloren.Vor diesem Hintergrundfragt die CDU-Fraktion:

-Wie ist der bauliche Zustand der Eisenbahnbrücken im Stadtgebiet Walsum?

-Gedenkt der Eigentümer in absehbarer Zeit die Eisenbahnunterführungen in einen optisch zumutbaren Zustand zu versetzen?

Juli 23, 2019
Antrag von CDU und SPD: „Vergabe von Beihilfen und Zuschüssen für kulturelle Zwecke im Bezirk Walsum“

Duisburg, 25.03.2019

Die Beihilfen und Zuschüsse für kulturelle Zwecke in Höhe von 3.000,00 EUR sollen im Jahr 2019 im Bezirk Walsum für folgende Veranstaltungen eingesetzt werden:

Walsumer Sommerfest:2.000,00 EUR 1.300,00 EUR

Kindertheater: 1.000,00 EUR 1.700,00 EUR

Die Vergabe der Kulturmittel erfolgt unter Berücksichtigung der Richtlinien für die Förderung kultureller Veranstaltungen.

Juli 23, 2019
Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion Die Linke/Tews Parteilos: Mittel zur Pflege des Ortsbildes 2019

Duisburg, 17.01.2019

Aus den Mitteln zur Pflege des Ortsbildes sollen im Jahr 2019 dienachstehend aufgeführten Maßnahmen für traditionelle und jährlich wiederkehrende Veranstaltungen sowie die Weihnachtsbeleuchtung im Bezirk finanziert werden:

  1. Weihnachtsmarkt, Weihnachtsbeleuchtung Weihnachtsbäume und andere Veranstaltungen im Bezirk : 6.000,00 EUR
  2. KG Gruen-Weiss Walsum e. V.: 2.000,00 EUR
  3. KKG Wehofen 1972 e. V.: 1.000,00 EUR
  4. KG Rot-Weiß Alt-Walsum e. V.: 1.000,00 EUR
  5. BSV Walsum Aldenrade-Fahrn 1837 e. V.: 1.000,00 EUR
  6. BSV 1856 Walsum e. V.: 1.000,00 EUR
  7. Knappenverein Walsum e. V.: Maibaumveranstaltung: 1.500,00 EUR Dokumentationsstätte Teutonenstraße: 500,000 EUR
  8. Heimatverein Walsum e. V.: 500,00 EUR
  9. TV Walsum-Aldenrade 07 e. V.: 1.000,00 EUR
  10. S.u.S. Viktoria Wehofen 1920 e. V.: 1.000,00 EUR
  11. KGV Einigkeit e. V. Walsum: 500,00 EUR
  12. Interkultureller Ring e. V.: 500,00 EUR
  13. LG Walsum: 500,00 EUR
  14. MGV Walsum-Aldenrade e. V.: 500,00 EUR
  15. Sportfreunde Walsum 09 e. V.: 400,00 EUR
  16. Filmclub Walsum-Wackere. V.: 400,00 EUR

Wir bitten um eine 100 prozentige Freigabe der Mittel zur Pflege des Ortsbildes 2019.

Nach oben